Aktuell

Liebe Studierende,      

einen herzlichen Gruß senden wir Ihnen in das laufende Sommersemester! Wir freuen uns, dass Sie derzeit Gespräche sehr stark anfragen, und hoffen, dass sie Termine einigermaßen zügig und zu ihrem Kalender passend vereinbaren können (Sekretariat, 495-19000).     

Bei den Veranstaltungen haben wir dieses Semester leider auch mal erlebt, dass wir den Referenten mangels Teilnehmern abgesagt und ausfallen lassen haben, dann aber im letzten Moment noch Anmeldungen eintrudelten, die wir nicht mehr berücksichtigen konnten. Für die Organisation und die Absprachen mit Referenten sind wir auf rechtzeitige Anmeldungen angewiesen und bitten darum noch einmal darum. Es stehen ja noch spannende Veranstaltungen zum Umgang mit Tod in der Schule, zum Konfessionell-Kooperativen Religionsunterricht (Prof. Sajak), zum Austausch mit Referendaren über ihre noch frischen Schulerfahrungen oder zum Erleben von Kirchenraum an – vielleicht schauen Sie das Programm noch einmal durch und melden sich.        

Wir erinnern daran, dass wir vieles  auf den Montagabend geblockt haben und anbieten, sie mit einer Begegnung beim Abendessen im Cafe Milagro (Getränke frei) und einem Abendgebet zu kombinieren - näheres im Programmheft auf Seite 5 und die Themen auf Seite 6. Natürlich können Sie auch wie bisher einfach zu der in ihren Zeitplan passenden Veranstaltung kommen!        

Für Reflexionsgespräche bieten wir am 11.07. um 16 Uhr und am 19.07. um 10 Uhr zusätzliche Termine an, weil alle ausgeschriebenen Angebote voll sind. Melden Sie sich gerne im Sekretariat!         

Ihnen liebe Grüße für ein erfolgreiches Semester, aber auch zu einem freizeitlichen Auftanken an den schönen Sommer- und Feiertagen!       

Ihre Mentoratsmitarbeiter


Das Mentorat

Das Mentorat dient den Studierenden zur persönlichen und beruflichen Qualifikation im Hinblick auf ihre kirchliche und religiöse Profilierung.

Die Religionslehrer/innen sind für einen großen Teil der Kinder und Jugendlichen die wichtigsten, inzwischen sogar oft einzigen Bezugspersonen zum christlichen Glauben. Um das Fach Katholische Religion profiliert unterrichten zu können, ist es erforderlich, neben der fachlichen Kompetenz im eigenen Glauben zu wachsen und sich darin auszuprobieren. Das darf und kann sich während der Studienzeit entfalten und entwickeln.

Das Mentorat möchte hier durch Gespräche und verschiedene Veranstaltungen eine Hilfestellung geben. Zudem soll das Mentorat der kirchlichen Beheimatung der künftigen Religionslehrer/innen dienen, indem die Studierenden mit verschiedenen Formen von Spiritualität vertraut gemacht werden, praktische Angebote zur Vorbereitung auf den Lehrerberuf nutzen und an Gesprächsabenden zu unterschiedlichsten Themen teilnehmen. Auf diese Weise können im Mentorat die Vorraussetzungen erworben werden, die notwendig sind, um für den Vorbereitungsdienst die vorläufige kirchliche Unterrichtserlaubnis zu beantragen.

  • Die Teilnahme an den für die Studierenden verpflichtenden Veranstaltungen wird im Studienbegleitbrief dokumentiert.
  • Alle Veranstaltungen, die im Mentorat angeboten werden, sind grundsätzlich auch für Studierende anderer Fachbereiche geöffnet.

Kontakt

Mentorat für Lehramtsstudierende der kath. Religionslehre

Frauenstr. 3-6, 48143 Münster,
Tel. 0251 495 19 000 
mentorat[at]bistum-muenster.de

Über das Sekretariat
der Kath. Studierenden- und Hochschulgemeinde
erreichen Sie die Mitarbeiter/in und können sich zu
allen Veranstaltungen anmelden!


Das Mentoratsprogramm zum Sommersemester